Antikes Theater - Bodrumurlaub.com

Partner

TR24.today

media24.org

Fabalista

Antik – Theater – Bodrum

Antik Theater Bodrum

Das antike Theater in Bodrum

Eines der best-erhaltensten antiken Theater in der Türkei steht in Bodrum. Das imposante über 2000 Jahre alte Bauwerk gehört zu den Highlights auf dem Sehenswürdigkeiten-Index an der Ägäis. Es präsentiert heute wieder Konzerte und andere Veranstaltungen und nachts bei Konzertbeleuchtung entwickelt es einen ganz besonderen Zauber.

Viele Bewohner des Großraums Bodrum haben jedoch keine Zeit, um das alte Bauwerk zu bestaunen, denn sie müssen auf den Verkehr achten. Dieser rauscht an der antiken Stätte vorbei und im Sommer verschwindet das Theater gelegentlich ganz, wenn nämlich die Reisebusse davor parken und zum Fotoshooting in historischem Rahmen einladen.

Das antike Theater befindet sich direkt an der Rennstrecke D404, die Bodrum mit Turgutreis verbindet. Es ist die Hauptschlagader, die wichtigste Verkehrsverbindung der Stadt. Entsprechend unangenehm ist die Geräuschkulisse.

antik-theater-bodrum_1116
antik-theater-helikarnassos_1103
antikes-theater-arena_1123
antikes-theater-bodrum_1089
antikes-theater-bodrum_1096
antikes-theater-bodrum_1128
antikes-theater-plan_1100
antiktheater-bodrum_1106
antiktheater-reste-bodrum_1101
blick-vom-antiken-theater_1085
gruppenbild-mit-damen_1120
renovierung-antik-theater-bodrum_1130
saulen-antik-theater-bodrum_1133
theatro-bodrum_1108
stop 
01/14 bwd start fwd

Krach bekommt eine neue Dimension, wenn er in einer besonderen Umgebung wahrgenommen wird. Vor dem antiken Theater bekommen wir eine Vorstellung, wie schlimm es in unseren Großstädten zugehen muss, aber dort haben wir uns an den Dezibelpegel bereits gewöhnt.

Wobei sich laute Geräusche auch gut anhören können. Kürzlich gab die türkische Sängerin Sezen Aksu, in der Türkei auch als Königin verehrt, im antiken Theater ein Konzert. Bei solchen Events entfaltet das antike Theater seinen Glanz. Dann verschmilzt die Geschichte mit der Gegenwart und das Theater wirkt wie ein modernes Bauwerk, mit felsenfester Basis.

Die Ausgrabungen wurden einst vom Unterwassermuseum für Archäologie unter Oguz Alpözen geleitet und Anfang dieses Jahrtausends gab es Pläne die Straße sogar umzuleiten, wobei die Planer sehr schnell feststellten, dass dies im Grunde nicht möglich ist, also überlegte man das Teilstück zu untertunneln, was wohl die praktischste Lösung wäre, aber hierzu fehlt es an Geld, obwohl sich Telekommunikationsmultis auf allen möglichen Werbeflächen großspurig als Sponsoren feiern lassen.

Das Theater besteht aus den hufeisenförmigen Rängen, einem Orchestergraben, sowie der Bühne. Die 55 Reihen, die durch Quergänge unterteilt sind, sollen bis zu dreizehn Tausend Menschen Platz bieten. "Think big", muss sich König Maussolos sich, wie bei seiner Grabkammer, gedacht haben.

Angeblich wurde das Theater in der Antike auch als Arena benutzt.

TIPP: Wer sich die Mühe macht und im Theater ganz nach oben steigt, wird weitere Sehenswürdigkeiten in Form von Felsengräbern entdecken. Wem nicht nach weiteren Mühen ist, kann aber auch ganz in der Nähe ein schickes Cafe mit Blick über ganz Bodrum finden.

An- und Abfahrt: Auf der vielbefahrenen Straße zu laufen, macht nicht wirklich Spaß, es sei denn Sie möchten die Grenzwerte Ihrer Lunge, sowie Ihres Gehörorgans testen. Die wenigen Parkplätze vor dem Theater sind häufig besetzt. Aber zum Glück gibt es die Minibusse. Sie können in die Dolmuse nach Ortakent oder Turgutreis einsteigen, die im Sommer die Strecke im Minutentakt fahren. Wenn Sie zurück nach Bodrum möchten, einfach die Straßenseite wechseln, von dort können Sie auch tolle Fotos machen, und dann am Straßenrand warten. Einsteigen. Und im Minibus gleich das Selfie posten "I was there".