Gümüslük - Bodrumurlaub.com

Partner

TR24.today

media24.org

Fabalista

Gümüslük / Myndos

Das kleine Fischerdorf Gümüslük

Gümüslük - Törtchen und Jazz am Nachmittag

Gäbe es Gümüslük nicht, müsste es von Tourismusmanagern erfunden werden. Der Ort, an der äußersten westlichen Spitze der Bodrumer Halbinsel, nur wenige Kilometer nördlich von Turgutreis besticht durch einen ganz eigenartigen Zauber.

Der Ort hebt sich von den anderen Siedlungen der Bodrumer Halbinsel signifikant ab und dies ist wahrscheinlich dem rigorosen Baustopp zu verdanken, welches verhängt wurde und an dem vermutlich auch vorerst (so ist zu hoffen) nicht gerüttelt wird.

Gümüslük wurde auf den Fundamenten der antiken Stadt Myndos errichtet und diesem Umstand verdankt der Ort, dass das Kapital die poetische Bucht nicht mit Beton zukleistern darf. In der Türkei gibt es unzählige historische Grabungsstätten, die auf Halde liegen, da dem Staat die Mittel fehlen. Myndos könnte sich als wahrer Schatz entpuppen, doch die Archäologen sind in der Türkei bereits voll ausgelastet.

Andererseits lebt der Spirit von Myndos im heutigen Gümüslük weiter. Man spürt dass die Vergangenheit präsent ist, daran kann auch der kleine Souvenirladen nichts ändern, der ebenfalls Plastikprodukte führt, aber in Gümüslük haben selbst Plastikartikel, gleich wo sie produziert wurden, Charme.

bizarre-landschaft_7448
gumusluk_4557
gumusluk_4562
gumusluk_4565
gumusluk_4568
gumusluk_4574
gumusluk_4582
gumusluk_7410
gumusluk_7411
gumusluk_7414
gumusluk_7440
gumusluk_7445
gumusluk_7452
gumusluk_7463
haseninsel_4578
skulptur-im-meer_7412
tarte_7420
stop 
01/17 bwd start fwd

Wenn Sie von Turgutreis kommen, werden Sie irgendwann auf eine kleinen Hinweis aufmerksam, dass „da unten“ (der Ort liegt weit unterhalb der Straße) ein Jazz Cafe ist und allein diese Tatsache lässt uns vermuten, dass das neue Myndos irgendwie anders ist. Anstatt lauten Hip-Hop aus minderwertigen Lautsprechern, werden wir hier mit jazzigen Tönen konfrontiert und dies in einer den Verhältnissen entsprechend perfekten Lautstärke. Ansonsten ist der Ort eher still und zurückhaltend. Dies ist man dem Klientel schuldig.

Der Ort ist seit Jahren der bekannteste Geheimtipp in der Istanbuler Intellektuellenszene. Künstler wie einflussreiche Leute aus Wirtschaft und Politik haben hier ihren Sommerwohnsitz. Hollywood Prominenz ankert inkognito vor der Küste. Wer was auf sich hält, wird manchmal Geschäftsessen hierher verlegen und die Teilnehmer mit Helikoptern einfliegen lassen. All dies ist jedoch nicht sichtbar. Nach außen hin strahlt diese idyllische Fassade und was für die Türkei völlig ungewöhnlich ist, hier regiert das Understatement.

Zuviel Kulisse würde zu viele Zaungäste anlocken. Das will man hier nicht. Auf gar keinen Fall. Denn dann entstünde die gleiche Situation wie in Türkbükü, wo ein malerischer Ort vom Kapital und dessen Exekutive, dem Beton, zerstückelt wird. Der Vollständigkeit halber muss gesagt werden, dass der Ort aus zwei Teilen besteht. Zum Einen das alte Myndos unten am Hafen, und oberhalb der Straße liegt der etwas weniger postkartentaugliche zweite Teil. Viel Prominenz hat sich da oben angesiedelt, die ohnehin von den Urlaubern nicht tangiert werden. Und das ist auch gut so. Für beide Seiten!

Unten am Naturhafen finden wir selbstverständlich gute Restaurants, wobei man und dies muss auch gesagt werden, auf der Bodrum Halbinsel auch besser essen kann. Die Preise sind gehobener und die beiden Restaurants über die Sie zwangsläufig stolpern, wenn sie den alten Ort betreten haben zwar einen guten Ruf, wirken jedoch leicht aufgesetzt. Trotzdem sind sie gut besucht, auch im Winter.

Falls Ihnen nach keiner vollen Mahlzeit zumute ist, müssen Sie unbedingt bei dem kleinen Bäcker und Konditor einkehren, dessen Backwaren am Vormittag einen unwiderstehlichen Duft verbreiten. Der kleine Laden mit seinen paar Quadratmetern Verkaufsraum dient unter anderem auch als Kommunikationszentrale. Hier werden die News ausgetauscht, die zu wichtig sind, um auf Facebook geteilt zu werden. Sie müssen sich gedulden, bis die Gespräche beendet sind und können den Laden erst dann betreten, dabei sollten sie nicht über den Hund stolpern, der stur die Türschwelle besetzt. Er gehört genau dorthin und es ist durchaus denkbar, dass seine Vorfahren bereits den Bäcker von Myndos belagert haben.

Es sind die vielen kleinen Details, die den Ort so liebenswert machen und es ist (zumindest uns) nicht möglich ein Gesamtbild von Gümüslük zu erstellen. Nach wenigen Schritten raten wir immer wieder zu einem kurzen Halt, setzen Sie sich und halten inne. Die Szenen werden sich zu Ihnen gesellen und vielleicht wird die Gegenwart ihnen ein neues Myndos aus dem ägäischen Hut zaubern.

Gümüslük erleben Sie am Besten in der Vor- und Nachsaison. Dann geht es hier sehr bedächtig zu, und der Tenor ist die Stille, manchmal von etwas Jazz untermalt, aber nicht schlimm für jene, die damit nichts anzufangen wissen. Erleben Sie den Ort indem Sie Zeit mitbringen. Geben Sie dem Fischerdorf die Möglichkeit, dass es sich frei vor ihnen entfalten kann. Sie werden es bestimmt nicht bereuen.

Kurzinfos

Haseninsel

Gegenüber den Fischrestaurants liegt die Haseninsel. Sie können hinüber laufen, das Wasser reicht bis knapp unter den Schritt und wenn Sie Ihr Kind auf die Schulter nehmen eignet sich die Aktivität für ein gelungenes Familienglück-Urlaubsfoto.

Tauchen in Gümüslük

Teile des alten Myndos liegen unter Wasser, weshalb der Eindruck einer versunkenen Stadt entsteht, wenn Sie auf Tauchfahrt gehen. Macht ordentlich Spaß, alte Trümmer allein für sich zu entdecken.

Baden in Gümüslük

Das Wasser ist absolut sauber und es weht die blaue Fahne für einen ausgezeichneten Strand. Das einige Manko ist, dass recht viele Ausflugsboote in der Bucht einen Stopp einlegen. Andererseits sind es nette Farbtupfer im blauen Ozean, die Stille und Harmonie vermitteln.

Skipper – mit dem Boot unterwegs

Wenn die See launisch ist, bietet die Naturbucht perfekten Schutz

Internationales Musik Festival Gümüslük

Das Internationale Musik Festival in Gümüslük beginnt Anfang Juli und dauert bis Mitte September. Es werden Konzerte auf der ganzen Bodrumer Halbinsel veranstaltet. Den aktuellen Spielplan entnehmen Sie der Website http://www.gumuslukfestival.org (türkisch/englisch)

Markttag

Am Mittwoch können Sie sich in Gümüslük auf dem Markt mit knackigem, geschmackvollem und dennoch günstigem Gemüse versorgen. Halten Sie es nicht zu lange in der Vorratskammer, denn viele Produkte sind hier noch biologisch-organisch angebaut und verderben deshalb sehr schnell.

Reisebericht

Sie können uns gerne Ihren Reisberichtt schicken -gegebenenfalls veröffentlichen wir diesen.